Crosscurrents

Komposition 2.1 – zwei Komponisten – ein Werk

Der ungewöhnlichen Verbindung von großem Blechbläserensemble und Sinfonieorchester folgt die seltene Arbeit zweier Komponisten an einem Werk (Steffen Wick & Florian Ross). Bei Crosscurrents werden Möglichkeiten kompositorischer Zusammenarbeit ausgelotet und unterschiedliche Stilistiken zusammengebracht. Verschiedenartige musikalische Inseln werden miteinander verknüpft und ermöglichen so ein Betreten von unbekanntem Terrain.

 

art work: ADAPTATION ‘CIELO EAST’ by Hermann Lederle | 2016